Das nukleare Wettrüsten hat begonnen ...

»Black Sun ist ein fesselnder Thriller mit beängstigender Authentizität!« FREDERICK FORSYTHE

Black Sun Owen Matthews

Sowjetunion, 1961: Major Alexander Vasin, Agent des KGB, wird mit einem Spezialauftrag in die isolierte Stadt Arsamas-16 geschickt. Er soll dort den mysteriösen Tod des jungen Physikers Fyodor Petrov untersuchen. In Arsamas-16 herrscht höchste Geheimhaltungsstufe, denn dort wird gerade die Testzündung der größten Wasserstoffbombe der Welt vorbereitet. Bei seinen Ermittlungen stößt Vasin auf eine Wand des Schweigens. Was versuchen die Forscher zu verbergen?

zum Buch

Black Sun Owen Matthews,  Sascha Rotermund

Sascha Rotermund, gefragter Hörbuchsprecher und Schauspieler, liest den Thriller „Black Sun“. Er entführt uns mit seiner Stimme in die fesselnde Geschichte um den KGB-Agenten Alexander Vasin. Sowjetunion, 1961. In der isolierten Stadt Arsamas-16 herrscht höchste Geheimhaltungsstufe, denn dort wird gerade die Testzündung der größten Wasserstoffbombe der Welt vorbereitet. Vasin, der für die Untersuchung des Mordes an einem jungen Physiker anreist, stößt auf eine Wand des Schweigens… Was versuchen die Forscher zu verbergen?

zum Buch

Leseprobe

Leseprobe Black Sun

Interview mit Owen Matthews

Owen Matthews
© Philippe Matsas

Wie würden Sie BLACK SUN in drei Wörtern beschreiben?

Furchterregend, spannungsvoll, nachdenklich stimmend (3.5 Wörter)

Sie sind in England aufgewachsen mit einer russischen Mutter und einem britischen Vater – wie hat Sie das geprägt? Was waren die Vorteile und die Herausforderungen für Sie?

Eine spannende Frage. Die spontane Antwort ist, dass mein Geist britisch ist und meine Seele russisch – aber natürlich ist es komplizierter als das. Es stimmt, dass mein intellektueller und politischer Bezugsrahmen vollständig auf meiner britischen Schulbildung basiert, aber mein Temperament ist eher russisch – insofern als ich emotionaler bin, verantwortungsloser und mehr zu selbstzerstörerischem Verhalten neige und eine gewisse Skepsis gegen Regeln hege. Nationale Stereotypen mö-gen schwer zu rechtfertigen sein, aber sie traten sehr offenkundig in meinen Eltern zutage. Mein britischer Vater war stets recht reserviert, verschlossen und distanziert, während meine Mutter temperamentvoll, warmherzig und emotional unbeständig war. Sie hatte lieber recht, als glücklich zu sein. Ich ertappe mich dabei, mit der Zeit mehr und mehr wie meine Mutter zu werden – und somit vielleicht auch russischer.

zum Interview

Wie weit darf Klimaschutz gehen?

Ein Thriller über ein Thema, das uns alle bewegt

CO2 - Welt ohne Morgen Tom Roth

Der hochaktuelle Thriller um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Zwölf Kinder aus zwölf Nationen, Teilnehmer eines Klima-Camps in Australien, werden entführt. Die Drohung der Kidnapper: Einigt sich die Weltgemeinschaft nicht binnen kürzester Zeit auf drastische Klimaziele, stirbt ein Kind. Vor laufender Kamera. Dann Woche für Woche ein weiteres.
Die Welt hält den Atem an.
Kann so erreicht werden, was in unzähligen Versuchen zuvor gescheitert ist? Werden die Regierungen nachgeben, wenn das Leben unschuldiger Kinder auf dem Spiel steht? 
Bald wird klar: Bei diesem Wettlauf geht es um weitaus mehr als das Leben Einzelner – und die Zeit läuft ab ...

zum Buch

CO2 - Welt ohne Morgen Tom Roth,  Christian Baumann

Dieses Hörbuch behandelt ein Thema, das aktueller kaum sein könnte: Klimaaktivisten entführen zwölf Kinder unterschiedlicher Nationen. Ihre Mission: Die Regierungen endlich wachzurütteln, damit sie gemeinsam den Klimawandel stoppen. Dafür sind die Entführer zu allem bereit. Jede Woche soll eines der Kinder sterben, sollten ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Doch wer steckt hinter diesem terroristischen Angriff? Geht es den Entführern wirklich darum, den Klimawandel aufzuhalten?
Sprecher Christian Baumann besticht durch seine angenehm ruhige Stimme, die den Zuhörer zugleich ab der ersten Sekunde in seinen Bann zieht.

zum Hörbuch-Download

Leseprobe "CO2 - Welt ohne Morgen"

4 Fragen an Tom Roth

Ihr Thriller heißt im Untertitel „Welt ohne Morgen“. Hat unsere Welt, wie wir sie kennen, keine Zukunft?

Wie die Zukunft aussieht, weiß ich nicht, und mein Buch malt diesbezüglich auch keineswegs ein düsteres Bild. In meinem Thriller geht es aber um eine Gruppe von Menschen, die offenbar bereit ist, alles zu tun, um den Klimawandel zu stoppen. Diese Menschen rechtfertigen ihre Taten damit, dass wir, wenn wir jetzt nicht massiv handeln, in einer „Welt ohne Morgen“ leben werden. Ganz ähnlich fühlen derzeit im Übrigen Millionen von jungen Menschen in aller Welt. Sie spüren wegen des Klimawandels eine ganz reelle Sorge um ihre persönliche Zukunft. Eine Studie hat ergeben, dass mehr als zwei Drittel der 14- bis 24-Jährigen in Deutschland sehr große Angst vor dem Klimawandel haben. Die Frage ist aber nicht, ob unser Planet das am Ende alles übersteht, sondern ob wir als Menschheit den Klimawandel überleben werden. Die Erde kann auch ohne uns weiter existieren.

zum Interview

SPANNENDE FAKTEN ZUM TOP-THEMA »KLIMASCHUTZ«

Wussten Sie schon, dass …

Spannungsgeladene Fiktion

Der erste Thriller des SPIEGEL-Bestsellerautors Dirk Rossmann

Der neunte Arm des Oktopus Dirk Rossmann

Eine Klima-Allianz – unsere letzte Chance?
Der Klimawandel – eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes steht uns bevor. Verändert unsere Erde. Verändert unser aller Leben. Das Fiasko scheint unaufhaltsam. Bis die drei Supermächte China, Russland und die USA einen radikalen Weg einschlagen. Doch wird diese starke Klima-Allianz das Ruder noch herumreißen? 
Die Maßnahmen der Allianz greifen gravierend in das Leben der Menschen ein, und nicht jeder will diese neue Wirklichkeit kampflos akzeptieren. Alle Mittel sind den Gegnern recht, um ihre ökonomischen und machtpolitischen Interessen zu verteidigen. Die Situation spitzt sich dramatisch zu, und plötzlich liegt das Schicksal der Erde in den Händen eines schüchternen Kochs und einer unscheinbaren Geheimagentin.
„Das ist Hammer. Super spannend. Respekt!“ Udo Lindenberg

zum Buch

Der neunte Arm des Oktopus Dirk Rossmann,  Ralf Hoppe

Ralf Hoppe, die Stimme von „Der neunte Arm des Oktopus“, hat neben seiner Sprechertätigkeit an zahlreichen Büchern und Drehbüchern mitgewirkt. Außerdem kennt er verschiedenste Ecken der Welt: Er ist in Teheran geboren, verbrachte seine Kindheit im Orient und lebt nun in Deutschland.
Beides macht ihn zur perfekten Besetzung für den Klimathriller. Mit nüchterner Stimme berichtet er, wie sich eine Klimaallianz aus China, Russland und den USA zusammenschließt, um den Klimawandel aufzuhalten. Das zieht jedoch dramatische Folgen für die Menschen nach sich. Nur ein schüchterner Koch und eine unscheinbare Geheimagentin können vielleicht alles wieder zum Guten wenden …

Eine Klima-Allianz – unsere letzte Chance?

Eine Klima-Allianz – unsere letzte Chance?
© Markus Weber, Guter Punkt

Buchtrailer

JETZT REINLESEN IN "DER NEUNTE ARM DES OKTOPUS"

Leseprobe Der neunte Arm des Oktopus

Hörprobe

Über Dirk Rossmann

Dirk Rossmann
© Dirk Rossmann GmbH

Dirk Rossmann, geboren 1946, gründete 1972 den ersten deutschen Drogeriemarkt mit Selbstbedienung. Heute betreibt die Unternehmensgruppe ROSSMANN 4.100 Filialen in Deutschland und sieben Auslandsgesellschaften. Seine 2018 erschienene Autobiografie „… dann bin ich auf den Baum geklettert!“ platzierte sich bereits kurz nach Erscheinen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und schaffte es Anfang 2019 auf Platz 1. Dirk Rossmann setzt sich intensiv für den Klimaschutz ein. Dass der Klimawandel eine Bedrohung für die Menschheit, unsere Kinder und Kindeskinder ist, beschäftigt ihn nicht nur als Unternehmer, sondern auch als Vater und Großvater. Als Mitbegründer der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung engagiert sich Dirk Rossmann seit 1991 für eine zukunftsfähige Bevölkerungsentwicklung. Der Autor ist verheiratet mit Alice Schardt-Rossmann und hat zwei Söhne, die ebenfalls im Unternehmen tätig sind.

Interview mit Dirk Rossmann

Fake News, alternative Fakten, Lügenpresse, Geschichtsleugner

Ein hochrasanter Verschwörungsthriller mit aktuellem Bezug

Die Wahrheit Sam Bourne

Sie wollen die Wahrheit selbst auslöschen, jegliches Zeugnis der grausamsten Menschheitsverbrechen der Geschichte. Berühmte Bibliotheken gehen in Flammen auf, Historiker werden ermordet und Zeitzeugen verschwinden spurlos. Maggie Costello, Ex-Mitarbeiterin des Weißen Hauses, hatte sich eigentlich eine Auszeit verordnet. Doch dann stolpert sie über Hinweise auf die Hintermänner. Sie gräbt tiefer und begibt sich damit direkt ins Visier der Verschwörer.

zum Buch

Die Wahrheit Sam Bourne,  Dana Geissler

Sie wollen die Wahrheit selbst auslöschen, jegliches Zeugnis der grausamsten Menschheitsverbrechen der Geschichte. Berühmte Bibliotheken gehen in Flammen auf, Historiker werden ermordet und Zeitzeugen verschwinden spurlos. Maggie Costello, Ex-Mitarbeiterin des Weißen Hauses, hatte sich eigentlich eine Auszeit verordnet. Doch dann stolpert sie über Hinweise auf die Hintermänner. Sie gräbt tiefer und begibt sich damit direkt ins Visier der Verschwörer.

zum Buch

Der Präsident Sam Bourne

Stell dir vor, der mächtigste Mann der Welt wäre ein gefährlicher Egomane ...
Als die Bürger der USA einen unberechenbaren Demagogen zum Präsidenten wählen, hält die Welt den Atem an. Kaum jemand weiß: Bereits kurz nach Amtsantritt ordnet der Präsident fast einen Atomschlag an, nachdem ein Wortgefecht mit dem Machthaber von Nordkorea aus dem Ruder läuft. Eins ist den Mitwissern klar: Jemand muss etwas unternehmen, oder die Welt steht kurz vor einem dritten Weltkrieg. Ein Attentat scheint der einzige Ausweg ...
Ein hochrasanter Verschwörungsthriller mit aktuellem Bezug zur politischen Lage in Amerika

Der Präsident Sam Bourne,  Dana Geissler

Stell dir vor, der mächtigste Mann der Welt wäre ein gefährlicher Egomane ...
Als die Bürger der USA einen unberechenbaren Demagogen zum Präsidenten wählen, hält die Welt den Atem an. Kaum jemand weiß: Bereits kurz nach Amtsantritt ordnet der Präsident fast einen Nuklearstreich an, nachdem ein Wortgefecht mit dem Machthaber von Nordkorea aus dem Ruder läuft. Eins ist den Mitwissern klar: Jemand muss etwas unternehmen, oder die Welt steht kurz vor einem dritten Weltkrieg. Ein Attentat scheint der einzige Ausweg ...
Ein hochrasanter Verschwörungsthriller mit aktuellem Bezug zur politischen Lage in Amerika

Ein hochaktueller Verschwörungsthriller über die Machenschaften im Weißen Haus

Sie wissen ALLES, was Du tust!

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer und das Internet gegeben hätte – und deren totale Überwachung? Der SPIEGEL-Bestseller von Andreas Eschbach

NSA - Nationales Sicherheits-Amt Andreas Eschbach

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im NSA, dem Nationalen-Sicherheits-Amt, und entwickelt dort Komputer-Programme, mit deren Hilfe alle Bürger überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, widersetzt Helene sich. Dabei muss sie nicht nur gegen das Regime kämpfen, sondern auch gegen ihren Vorgesetzten Lettke, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...

zum Buch

NSA - Nationales Sicherheits-Amt Andreas Eschbach,  Laura Maire

In dem Hörbuch „NSA – Nationales Sicherheitsamt“ lässt sich Bestsellerautor Andreas Eschbach auf ein grausames Gedankenspiel ein: Was wäre passiert, wenn es zur NS-Zeit bereits Computer gegeben hätte? Nur eines ist sicher, das kann kein gutes Ende nehmen…
Mit ihrer wunderbar gefühlvollen Stimme erzählt Laura Maire hier die Geschichte aus der Perspektive der Programmiererin Helene. Laura Maire arbeitet als Schauspielerin, Hörbuch- und Synchronsprecherin und wurde bereits zwei Mal mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

zum Buch

Buchtrailer

Von Datenüberwachung bis hin zu Propaganda in sozialen Netzwerken

Über den Autor

Andreas Eschbach
© Olivier Favre

Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr.

Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma.

Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den "Literaturpreis des Science-Fiction-Clubs Deutschland" erhielt. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller "Das Jesus-Video" (1998), der im Jahr 1999 drei literarische Preise gewann und zum Taschenbuchbestseller wurde. ProSieben verfilmte den Roman, der erstmals im Dezember 2002 ausgestrahlt wurde und Rekordeinschaltquoten bescherte. Mit "Eine Billion Dollar", "Der Nobelpreis" und zuletzt "Ausgebrannt" stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Thriller-Autoren auf.

Nach über 25 Jahren in Stuttgart lebt Andreas Eschbach mit seiner Familie jetzt seit 2003 als freier Schriftsteller in der Bretagne.

Andreas Eschbach über "NSA - Nationales Sicherheits-Amt"

Interview

Wie würden Sie Ihre beiden Hauptfiguren, Helene Bodenkamp und Eugen Lettke, beschreiben?

Helene Bodenkamp ist eine im Grunde unpolitische junge Frau, die nur eines will: jemanden, den sie lieben kann. Und als sie den hat, verteidigt sie ihn mit Zähnen und Klauen und legt sich dafür auch mit dem Regime an, mit den Mitteln, die ihr als Programmstrickerin in einer Schlüsselposition zur Verfügung stehen. Eugen Lettke dagegen ist jemand, der früh gelernt hat, dass Wissen Macht bedeutet, und auch, wie man dieses Wissen erwirbt und für seine eigenen Interessen einsetzt, was in seinem Fall bedeutet, dass er damit Frauen nachstellt und zu vermeiden sucht, an die Front geschickt zu werden.

zum Interview

Eine Geselschaft, die seit Jahrhunderten im Dunkeln agiert ...

Ein faszinierender Verschwörungsthriller aus Schweden, der Fakten und Fiktion genial miteinander verbindet

Achtzehn Anton Berg

Stockholm. Der Journalist Axel Sköld stößt auf einen mysteriösen Zusammenhang zwischen dem Olof-Palme-Mord und zwei anderen Todesfällen. Eine Spur führt ihn sogar zu einem Jahrhunderte zurückliegenden Königsmord. Ein unfassbarer Verdacht keimt in ihm auf: Gibt es in Schweden eine skrupellose Geheimgesellschaft, die höchste Ämter in Politik und Wirtschaft besetzt? Axel Sköld lässt bei seinen Nachforschungen nicht locker und gerät schon bald in Lebensgefahr ...

Weitere Highlights unserer spannenden Themenwelt